GDL-Ortsgruppe Fahrpersonal & Werke Berlin

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Ortsgruppe Fahrpersonal &

Werke Berlin

Bezirk Nord-Ost

Infos zum Bildungsurlaub

Um Teilnehmern die Möglichkeit auf Bildungsurlaub zu geben, muss der Veranstalter für jedes einzelne Seminar beim Bildungsministerium Fördermittel für politische Bildung beantragen. Dazu müssen im Programm des Seminars entsprechende politische Inhalte aufgeführt sein.
Wird dieser Antrag gar nicht erst gestellt oder vom Bildungsministerium abgelehnt, kann für das jeweilige Seminar kein Bildungsurlaub genommen werden. Der Teilnehmer muß in diesem Fall seine Freistellung beim Arbeitgeber über geblockte Ruhetage, regulären Urlaub, JAZ oder Überstunden beantragen.

Wird die Förderung vom Bildungsministerium genehmigt, erhält man zusammen mit der Teilnahmebestätigung eine Mandatsbescheinigung. Mit diesem Mandat kann dann beim Arbeitgeber Bildungsurlaub beantragt werden. Ansprechpartner hierfür ist der Gruppenleiter. Die Frist für den Antrag beträgt 6 Wochen. Trifft die Mandatsbescheinigung nicht rechtzeitig ein, ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, Bildungsurlaub zu gewähren.

Wenn man sich nun nicht auf die Möglichkeit von Bildungsurlaub verlassen möchte, und blockt die Tage auf unserem Freistellungsantrag für die entsprechende Planungsperiode, kann es passieren, dass im Dienstplan Ruhe steht. Sollte dann eine Mandatsbescheinigung für Bildungsurlaub eintreffen, kann diese wegen der Ruhetage nicht genutzt werden.

Verläßt man sich hingegen auf Bildungsurlaub und erhält dann keine Mandatsbescheinigung, sondern nur eine Seminareinladung, stehen evtl. an den Seminartagen Schichten im Dienstplan, die dann kurzfristig weggetauscht werden sollen. Klappt das Wegtauschen nicht, kann der Kollege nicht am Seminar teilnehmen.

Ihr müßt euch nun selbst zwischen den beiden Varianten entscheiden und evtl. in eurer Freizeit fahren; Bildung, Fahrkosten, Verpflegung und Ideenaustausch gibt es als kostenlose Zugabe.

Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf 10 Tage Bildungsurlaub innerhalb 2 Kalenderjahren. Zu beachten ist, dass Bildungsurlaub nur an Arbeitstagen, nicht aber an Ruhetagen gewährt werden kann.
Ein Antrag für Bildungsurlaub steht auf der Homepage als pdf-Datei zum Download bereit. Ein formloser Antrag genügt aber auch.

Die Auswahl und Reihenfolge der Teilnehmer werden zentral im Losverfahren festgelegt. Aus jedem Bezirk (in unserem Fall Berlin-Sachsen-Brandenburg) dürfen 2 Mitglieder zu einem Seminar fahren. Alle anderen werden auf einer "Nachrückerliste" gesammelt. Eine nachträgliche Einladung kann sehr kurzfristig erfolgen. Veranstaltungsort ist meist die dbb-Akademie in Königswinter. Unterkunft und Verpflegung sind frei. Die Fahrtkosten (2x20 Euro-Tickets M Fern Zu) werden erstattet.

Interessenten und Neugierige melden sich bitte bei mir entweder telefonisch unter 0171 / 908 4784 oder per e-Mail: s [*pkt*] kuehn13 [*at*] gmail [*pkt*] com

Liebe Grüße, eure Susann


Weitere Links und Infos