GDL-Jugend

HEUTE AM ZUG -
MORGEN IM ZUG

Rückblick

Skimeisterschaft 2014

Planai_Talblick.jpg Δ

51. Skimeisterschaften der GDL-Jugend

Wiedervereint

Nachdem durch die bbw-jugend (Jugend des dbb baden-württemberg) im Jahr 2013 die letzte Veranstaltung „Schneegaudi“ in Brixen im Thale organisierte wurde, konnten sich begeisterte Skifahrer vom 11. bis 19. Januar 2014 in Schladming über eine wiedervereinte Veranstaltung erfreuen. 163 Teilnehmer, davon einige das erste Mal in Schladming am Dachstein erfreuten sich am alpinen Ski- und Snowboardfahren, Langlaufen oder auch am Wandern. Nunmehr zum dritten und auch nicht zum letzten Mal war Schladming in der Steiermark der Austragungsort der GDL-Jugend Skimeisterschaften.

Umfangreiches Programm

Als Gast überbrachte Norbert Quitter die herzlichen Grüße vom geschäftsführenden Vorstand der GDL und lobte die Organisatoren der gesamten Veranstaltungswoche, die mit den verschiedenen Programmpunkten einige Höhepunkte zu bieten hatte. So z.B. die Begrüßung der Teilnehmer am Samstag zur Eröffnungsveranstaltung, die mit finanzieller Unterstützung der wüstenrot zu einem herzlichen Stelldichein und vertrauten Wiedersehen wurde. Aber auch die Tatsache, das die GDL-Skimeisterschaft einen festen Bestandteil in der Gästebegrüßung des Tourismusverbandes am Sonntag gegenüber allen Gästen in der Urlaubsregion Schladming-Ramsau am Dachstein (mehr als 1000 Gäste zu diesem Zeitpunkt) hat, zeigt, wie gut die Organisatoren die Veranstaltung in die Region eingebracht haben und weiter einbringen werden. Am Montag fand der traditionelle Rodelabend mit Unterstützung der SIGNAL IDUNA statt. Bei dem mussten die Teilnehmer dieses Jahr leider witterungsbedingt auf das Abrodeln verzichten. Aber nach der zünftigen und - wie jedes Jahr - vorzüglichen Bretteljause konnte sich jeder auf Antonia aus Tirol freuen, die in der Hohehaus-Tenne einheizte und die GDL und ihre partyfröhlichen Lok- und Zugpersonale kennenlernen durfte. Weitere Programmhöhepunkte waren der Hüttenabend, das Kegeln, der vergünstigte Schwimmbadbesuch und natürlich die Skirennen für den Langlauf und die alpinen Ski- und Snowboardfahrer. Der Abschlussabend, welcher durch die DEVK mitfinanziert wurde, ließ die gesamte Woche zu einem erfolgreichen Abschluss kommen und mit Spannung wurden die Ergebnisse der Skirennen erwartet.

Danke an die Sponsoren

Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei unseren Sponsoren, die mit ihrem finanziellen Einsatz zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Vor allem erfreute es die Teilnehmer, dass auch die Ansprechpartner für die jeweiligen Partner vor Ort zu den Einzelveranstaltungen dabei waren. Dazu gehören Herr Andreas Lung (DEVK) mit denen die Kegelfreunde am Donnerstag sich unterhalten konnten. Herr Veit Seeliger (SIGNAL IDUNA) konnte sich am Montag in der Hochwurzenhütte von der Geselligkeit der Skifreizeit überzeugen und Hans-Joachim Quast von der wüstenrot-Bausparkasse hatte nicht nur in der Skigruppe beim Skifahren, sondern auch beim Eröffnungsabend jede Menge Freude in geselliger Runde die gesellschaftliche Atmosphäre zu genießen. Nicht vergessen wollen wir die BBuK die auch dieses Jahr einen finanziellen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung beigesteuert hat.

Attach:6_216.jpg Δ

Die Skirennen

Das alpine Skirennen wurde nach der jeweiligen Rennklasse und der Trennung nach Damen und Herren ausgefahren. Lediglich bei den Snowboardern und bei den Skiguides wurden die Damen und Herren zu einer Rennklasse zusammengefasst.
Schnellste Frau beim alpinen Skirennen war Diana Wenzel und verwies damit Martina Fischer (Vorjahresgesamtsiegerin) auf Rang 2 der Gesamtliste. Bei den Herren führt die Gesamtliste Ronny Englmann an, dicht gefolgt von Thomas Sigusch welcher nur 2 Sekunden länger für die zweimal zu fahrende Rennpiste benötigte.
Die komplette Liste der Rennergebnisse findet Ihr >>hier<< Δ. Am alpinen Skirennen und am Langlaufrennen waren insgesamt knapp 100 Rennteilnehmer am Start.

Attach:7_008.jpg Δ

Vorbereitung 2015

Auch im kommenden Jahr werden die GDL-Jugend Skimeisterschaften wieder in Schladming am Dachstein ausgetragen. Für eine Woche später als bisher, also vom 17. bis 24. Januar 2015 werden bereits die ersten Anmeldungen unter skimeisterschaft [*at*] gdl-jugend [*punkt*] de entgegen genommen.

Auch dann werden wir wieder ein interessantes Rahmenprogramm auf die Beine stellen. Eine ganz besondere Freude ist es, dass sich Kollege Quitter und Frau Ketterle bereit erklärt haben, einen Programmpunkt „WWW“ zu übernehmen. Dahinter verbirgt sich „Winter-Wandern-Wellness“ und soll auch Nichtskifahrern aber begeisterten Winterurlaubern eine perfekte Erholung und Abwechslung zum Alltag bringen. Was sich genau dahinter verbergen wird ist noch in der Vorbereitung und wird noch bekannt gegeben.

M. F.



Mit Klick auf das Bild geht's zum Video für die Skimeisterschaft 2014 in Schladming:
Attach:6_093.jpg Δ
Neben Schnelligkeit war beim Alpinrennen auch Geschicklichkeit gefragt, um einen Pokal abzustauben.
Fotos: GDL-Jugend


Weitere Links und Infos