GDL-Bezirk Süd-West

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Süd-West

Jugend

Die GDL Jugend ist die Jugendorganisation innerhalb der GDL. Sie besitzt eine eigene Satzung und vertritt alle Mitglieder unter 27 Jahren. Sie ist verantwortlich für alle Auszubildenden und für die Jugend- und Auszubildendenvertretungen in den verschiedenen Eisenbahnverkehrsunternehmen.

Bezirksjugendleiter Süd-West

Goeldner

Thomas Göldner
Tel.: 0621 65058691
Mobil: 0172 7934929
Mail: Hier klicken! -> mailto:th [*punkt*] goeldner [*at*] gdl-jugend [*punkt*] de


Seit November 2013 ist die Bezirksjugend Süd-West mit einer neuen Führung unterwegs.
Thomas Göldner (OG Ludwigshafen) und Michael Daum (OG Karlsruhe) haben die Leitung übernommen da der Kollege Lars Jedinat in die Tarifabteilung der GDL gewechselt ist und damit sein Amt niedergelegt hat.

Im Süd-Westen besteht der Bezirksjugendausschuss aus einer stolzen Zahl von 15 OrtsjugendleiterInnen sowie zwei Beisitzern (Lrf/JAV). Die geschäftsführende Leitung besteht aus Thomas Göldner, Michael Daum und Nadine Pöschel aus Crailsheim, sowie dem kooptierten Kollegen Nico Rebenack aus Ulm.
Hauptkernpunkt der Jugendarbeit ist zum einen die Tarifpolitik, welche gerade für unsere jungen Kollegen, unabhängig davon ob nun in der Ausbildung oder bereits im Berufsleben, wichtig ist. Hier wird die tarifpolitische Arbeit der letzten Jahre weiter verfolgt werden. Gerade nachhaltige Verbesserung im Bereich des NachwuchskräfteTV sowie die stetige Verbesserung des Tarifsystems werden wir forcieren.

Zum anderen ist die Arbeit in den betriebsverfassungsrechtlichen Gremien wie JAV und BR für unsere Arbeit wichtig und unerlässlich. Hier stehen wir in sehr engem Kontakt mit den gewählten Mandatsträgern um auf betrieblicher Ebene für unsere Kollegen Verbesserungen zu erreichen, wie zum Beispiel Postfächer auch für alle Azubis.

Ein weiterer Punkt ist die gute und wichtige „Vernetzung“ mit jungen Menschen. Hierbei ist die Zusammenarbeit mit anderen Bezirken sowie mit unserer Dachorganisation (bbw/dbb) unerlässlich. Hier werden neue und kreative Ideen und Projekte für unsere Mitglieder entwickelt und vorangebracht.

L. J.


Weitere Links und Infos