GDL-Bezirk Süd-West

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Süd-West

Sehr gutes Paket erreicht

Tarifabschluss vlexx

Bezirk-SW - Aushang - 02.11.2017

vlexx

Am 17. und 18. Oktober 2017 konnte die GDL mit vlexx in Berlin die Tarifverhandlungen in der vierten Runde mit zahlreichen Verbesserungen im Flächentarifvertrag KoRa-ZugTV NETINERA und im Haustarifvertrag abschließen:

  • eine Erhöhung des Entgelts um 2,5 Prozent zum 1. April 2017 und um weitere zwei Prozent zum 1. Juli 2019,
  • erste Stufe der Verbesserung der Entgeltstruktur für Lokomotivführer und Zugbegleiter zum 1. September 2018 und zweite Stufe für Lokomotivführer zum 1. Januar 2020,
  • die Erhöhung der Sonn- und Feiertagszulagen um 2,62 Prozent zum 1. Januar 2018 (Resultat der Arbeitszeitabsenkung um eine Wochenstunde zum 1. Januar 2018),
  • Einführung der neuen Arbeitszeitregelungen zu den Ruhetagen und zur persönlichen Planungssicherheit zum 1. Januar 2019,
  • Erhöhung des Anspruchs auf Grundurlaub um je einen Tag ab 2019,
  • Ausdehnung des Anspruchszeitraums für den Zeitzuschlag für Nachtarbeit und für die Nachtarbeitszulage um eine Stunde auf 21 bis 6 Uhr zum 1. Januar 2019,
  • Einführung des Wahlrechts zwischen der 39-Stunden-Woche und sechs Tagen mehr Urlaub bei einer Stunde mehr wöchentlicher Arbeitszeit ab dem 1. Januar 2019,
  • Erhöhung der Mindestschichtlänge um sechs Stunden ab 2020,
  • Verbesserung bei den Pausen – ab 1. Juli 2018 darf pro Schicht nur noch eine Kurzpause vorhanden sein,
  • Einführung gemeinsame Einrichtung FairnessBahNEn e.V. zum 1. Juli 2019,
  • Einführung von Wunschruhen im Rahmen des Jahresruhetags- und Urlaubplan ab dem 1. Januar 2019,
  • Verbesserung der Anbindung der Disponenten und Zugbegleiter ab dem 1. Juli 2019,
  • Laufzeit des KoRa-ZugTV und Haustarifvertrags bis Ende 2019.

Die Tarifkommission hat das sehr gute Paket einstimmig angenommen.

Euer GDL Bezirk Süd-West

  Bezirksvorsstand

Weitere Links und Infos