GDL-Bezirk Nord

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Nord

Willkommen beim GDL-Bezirk Nord

Der Bezirk Nord umfasst flächenmässig die fünf nördlichsten Bundesländer der Bundesrepublik Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Bremen. Im Bezirk Nord organisieren sich Mitglieder aus den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen des DB-Konzernes und vieler nichtbundeseigener Eisenbahnunternehmen.
Damit ist der Bezirk Nord flächenmäßig der größte Bezirk der GDL. Gleichzeitig organisieren sich im Bezirk über 5.700 Lokomotivführer, Zugbegleiter, Lokrangierführer und viele weitere Eisenbahnerinnen und Eisenbahner in 40 Ortsgruppen. Somit gehört der Bezirk Nord zu den mitgliederstärksten Bezirken der GDL.


Aktuelles aus dem Bezirk Nord


Aushang - Bezirk-Nord - 13.07.2016

» metronom GmbH: Nur Lokomotivführer 100 Prozent

Die Überleitung aus dem heutigen Haustarifvertrag in den Konzern-Rahmen-Tarifvertrag für das Zugpersonal Netinera (KoRa-ZugTV NE) war zentrales Thema der dritten Tarifrunde für die Arbeitnehmer der metronom GmbH am 12. Juli 2016 in Berlin. ... mehr

Aushang - Bezirk-Nord - 25.06.2016

» DB Fernverkehr: Aus Unrecht entsteht kein Recht

Die GDL-Gesamtbetriebsräte bei DB Fernverkehr haben einen wichtigen juristischen Erfolg errungen: Am 20. Juni 2016 entschied das Landesarbeitsgericht Hessen, dass die Wahl der freigestellten Mitglieder des Gesamtbetriebsrates (GBR) DB Fernverkehr vom 4. Juni 2014, wie von der GDL beanstandet, unwirksam ist. ... mehr

Aushang - Bezirk-Nord - 23.06.2016

» GDL hat Strukturreform beschlossen

Der Hauptvorstand hat in seiner Sitzung vom 19. bis 22. Juni 2016 die Strukturreform der GDL mit einer 68 prozentigen Mehrheit beschlossen. Die Anzahl der Bezirksgeschäftsstellen bleibt gleich. Die sieben Bezirke werden jedoch nach der Anzahl der Ortsgruppen und der Mitglieder sowie in der Fläche angeglichen. Die zukunftsweisende Reform führt zu einer gleichmäßigeren Verteilung der Arbeitsbelastung der Bezirke. Die Struktur der Bezirke richtet sich nun stärker an den Ländergrenzen aus. ... mehr

Aushang - Bezirk-Nord - 20.06.2016

» erixx GmbH: Abgeschlossen!

Mehr Geld, mehr Urlaub, volle Schichtanrechnung, weniger Arbeitszeit – das sind die Stichworte des Tarifabschlusses, den die GDL mit erixx erzielen konnte. Der Abschluss hat viele Facetten. Hier die wichtigsten Punkte: ... mehr


Letzte Meldungen aus der GDL-Hauptgeschäftsstelle

Telegramm - GDL Aktuell - 21.07.2016

» Claus Weselsky im Privatbahn Magazin: Wir lassen das System Bahn nicht zerstören

Die digitale Durchdringung des Arbeitsprozesses nimmt rasant an Tempo zu. Traditionelle Branchen, nicht zuletzt der Bahnsektor, werden automatisiert. Arbeitsplätze brechen weg. Die Gewerkschaften müssen sich heute und in der Zukunft dieser Entwicklung stellen. Das Privatbahn Magazin sprach darüber mit dem GDL-Bundesvorsitzenden Claus Weselsky. ... mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 14.07.2016

» Kondolenz: Zugunglück in Italien

Die Bilder, die gesendet wurden, sind erschütternd. Der Frontalzusammenstoß bei hoher Geschwindigkeit auf eingleisiger Strecke in einer Kurve bei Bari hat mindestens – Zeitungsmeldungen zufolge - 20 Menschenleben gekostet. Einer der Lokomotivführer ist ums Leben gekommen. Von dem anderen sei das Schicksal ungewiss. Von mehr als 50 Verletzten ist die Rede, darunter viele Schwerverletzte: Kinder, Studenten, Pendler. Jedes einzelne Schicksal ist tragisch. Die in der GDL organisierten Lokomotivführer und Zugbegleiter trauern mit den Verletzten, den Angehörigen der Opfer, den Kollegen, dem Land. ... mehr

Ältere Meldungen unter Aktuelles und im Bereichsarchiv


Weitere Links und Infos