GDL-Bezirk Nord

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk Nord

Westfalen Bahn

Befristeter Arbeitsvertrag?

Bezirk-Nord - Aushang - 23.04.2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen, jeder der unter den damaligen Ausbildungstarifvertrag für Zugbegleiter und Lokomotivführer der GDL mit der Westfalen Bahn fiel, hat Anspruch auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Das betrifft alle, die vor dem 30. Juni 2016 ihre Prüfung zum Lokomotivführer oder Zugbegleiter erfolgreich bestanden haben.

Der Tarifvertrag wurde von Seiten der GDL zum oben genannten Datum gekündigt und hat somit keine Nachwirkung. Vielen wurden befristete Arbeitsverträge in Verbindung mit dem Tarifvertrag ausgehändigt und diese Arbeitsverträge wurden nicht erneuert oder ergänzt. Der Arbeitgeber hat auf Nachfrage der GDL hier sein Versäumnis zugegeben. Es lagen uns einige Nachfragen dazu vor und wir hatten auch schon einen Rechtsschutzfall auf den Weg gebracht. Dieser konnte vorerst gestoppt werden.

Wir warten jetzt das weitere Verhalten des Arbeitgebers WfB ab, ob betroffene Kolleginnen und Kollegen in naher Zukunft eine Entfristung des Arbeitsverhältnisses bekommen.

Der Betriebsrat wird sich in seiner nächsten Sitzung ebenfalls damit befassen und Kontakt mit der Personalabteilung dazu aufnehmen.

» PDF-Version (farbig)


Weitere Links und Infos