GDL-Bezirk Nordrhein-Westfalen (NRW)

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk

Nordrhein-Westfalen

Abellio Rail NRW GmbH

GDL Tarifabschluss 2017 - Teil 1

Aushang - Bezirk-NRW - 02.05.2017

Mit der neu gegründeten Tarifpartnerschaft zwischen Abellio und GDL kommen nun viele neue Regelungen für GDL Mitglieder bei Abellio zur Anwendung. Mit dieser Aushangserie bieten wir euch einen ersten Überklick.

Teil 1: Eingruppierung und Entgelttabellen für Lokomotivführer

Entgeltgruppen:

1.0 = Lokomotivführer in Ausbildung (nicht Azubis)
1.1 = Lokomotivführer Rangierdienst (innerhalb Bahnhof)
1.2 = Lokomotivführer national (Strecke)
1.3 = Lokomotivführer international & Ausbildungslokomotivführer
1.4 = Abnahmelokomotivführer

Die detaillierten Tätigkeitsbeschreibungen sind dem Tätigkeitsgruppenverzeichnis (Anlage 1a) des GDL Konzern-Rahmentarifvertrags für das Zugpersonal (KoRa-ZugTV AB) zu entnehmen.

Die Eingruppierung in die jeweilige individuelle Erfahrungsstufe bemisst sich anhand der Berufserfahrung. Als Berufserfahrung (…) gilt die Zeit der Tätigkeit als Lokomotivführer ab Ersterwerb der Erlaubnis zum Führen von Eisenbahnfahrzeugen (…). (§ 5 Abs. 4 KoRa-ZugTV AB)

Entgelttabellen (Anlage 1a Haustarifvertrag Abellio Rail NRW GmbH - ABRN):




Zusätzlich haben GDL Mitglieder einen Anspruch auf Zahlung einer jährlichen Zuwendung (Weihnachtsentgelt) in Höhe von 50% des jeweiligen Monats-tabellenentgeltes (§ 10 Abs. 11 HausTV ABRN). Diese Zahlung ist nicht kürzbar und wird im Monat November ausgezahlt.

Bei der Eingruppierung in den GDL Tarifvertrag haben wir Sicherungsregelungen vereinbart, so dass im Einzelfall auftretende Unterschiedsbeträge gesichert werden. Auch ein Entgeltsprung im alten „3 Jahres System“ wird noch innerhalb der folgenden 2 Jahre angerechnet.

» PDF-Version (farbig)


Weitere Links und Infos
;