GDL-Bezirk Nordrhein-Westfalen (NRW)

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk

Nordrhein-Westfalen

Beamtenpolitik - Zukunft für Beamte bei National Express?

GDL und National Express sind im Gespräch:

Aushang - Bezirk-NRW - 17.06.2016

Ab 2018 gehen mehrere RE-Linien des Rhein-Ruhr-Express (RRX) an die Unternehmen National Express Rail GmbH und Abellio Rail NRW GmbH über. Damit verliert die DB Regio AG einen großen Teil der bisherigen Verkehrsleistung.

Die GDL hat mit dem Betreiberwechseltarifvertrag den Übergang für die GDL-Tarifkräfte geregelt. National Express ist Tarifvertragspartei der GDL und hat natürlich auch den BetreiberwechselTV unterzeichnet. Abellio ist bisher ausschließlich Tarifpartner einer anderen Gewerkschaft und hat keinerlei vergleichbare Regelung – für niemanden. Grundvoraussetzung für den Wechsel des zugewiesenen Beamten zum neuen Betreiber in seiner Region ist zunächst einmal die Entscheidung der entsprechenden NE-Bahn, Beamte beschäftigen zu wollen. Steht diese Entscheidung, entscheidet das Bundeseisenbahnvermögen auf Antrag des zugewiesenen Beamten und der aufnehmenden NE-Bahn über eine Zuweisung.

Um diese Möglichkeit zu schaffen, hat die GDL NRW und der geschäftsführende Vorstand der GDL am 29. April in Köln mit der Geschäftsführung von National Express ein erstes Gespräch geführt. Es wurde ausführlich über die rechtlichen Grundlagen, Abläufe und die Vorteile der Beschäftigung von Beamten gesprochen.

National Express und GDL gingen an diesem Tag mit ersten positiven Signalen auseinander. NX zeigte echtes Interesse, sich dem Thema anzunähern und verfügte bereits über Informationen, die Zeugnis dafür waren, dass die Übernahmemöglichkeit ernsthaft in Betracht gezogen wird. Dabei sieht die Geschäftsführung bei aller beamtenrechtlicher Problematik die Übernahme von Beamten als Chance. Die Tatsache, dass die Beamten durchschnittlich höheren Lebensalters sind, wird nicht als Hindernis, sondern als Vorteil angesehen, da damit auch Berufserfahrung einhergeht. Natürlich muss das Unternehmen die Gesamtkostenfrage klären.

Die GDL würde eine positive Entscheidung im Sinne der zugewiesenen Beamtinnen und Beamten begrüßen und wird das Thema weiter im Sinne ihrer Mitglieder begleiten.

» PDF-Version (farbig)


Weitere Links und Infos