GDL-Bezirk Nordrhein-Westfalen (NRW)

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Bezirk

Nordrhein-Westfalen

GDL Bezirk NRW - Aktuelle Nachrichten

Bezirk NRW - Aktuell

Aushang - Bezirk-NRW - 23.03.2017

» DB AG – Serie Tarifabschluss 2016/2017: Tarifabschluss für Lokomotivführer

Die GDL Tarifkommissionen haben das Schlichtungsergebnis einstimmig angenommen. Damit kommen weitreichende Verbesserungen für die GDL Mitglieder bei der Deutschen Bahn AG zur Anwendung. Für Lokomotivführer, die durch Abgabe der GDL Tarifbindungserklärung Anspruch auf die Anwendung der GDL Tarifverträge (BuRa-ZugTV & LfTV) haben, sieht der GDL Tarifabschluss unter anderem folgende Neuerungen vor: ... mehr

Aushang - Bezirk-NRW - 23.03.2017

» DB AG – Serie Tarifabschluss 2016/2017: Tarifabschluss für Zugbegleiter

Die GDL Tarifkommissionen haben das Schlichtungsergebnis einstimmig angenommen. Damit kommen weitreichende Verbesserungen für die GDL Mitglieder bei der Deutschen Bahn AG zur Anwendung. Für Zugbegleiter, die durch Abgabe der GDL Tarifbindungserklärung Anspruch auf die Anwendung der GDL Tarifverträge (BuRa-ZugTV & ZubTV) haben, sieht der GDL Tarifabschluss unter anderem folgende Neuerungen vor: ... mehr

Aushang - Bezirk-NRW - 23.03.2017

» DB AG – Serie Tarifabschluss 2016/2017: Tarifabschluss für Bordgastronomen

Die GDL Tarifkommissionen haben das Schlichtungsergebnis einstimmig angenommen. Damit kommen weitreichende Verbesserungen für die GDL Mitglieder bei der Deutschen Bahn AG zur Anwendung. Für Bordgastronomen, die durch Abgabe der GDL Tarifbindungserklärung Anspruch auf die Anwendung der GDL Tarifverträge (BuRa-ZugTV & ZubTV) haben, sieht der GDL Tarifabschluss unter anderem folgende Neuerungen vor: ... mehr

Aushang - Bezirk-NRW - 23.03.2017

» DB Cargo AG – Wahlbetrieb C3 Duisburg: Simulatortraining für Lokrangierführer 2 Keine Zweiklassengesellschaft mit der GDL

Die EVG-Mitglieder im Gesamtbetriebsrat und Betriebsrat C3 Duisburg wollen das jährliche Simulator-Training für Lokrangierführer 2 verhindern. Nach deren Aussage sollen ausschließlich GDL-Mitglieder jedes Jahr für zwei Stunden das Simulator-Training absolvieren. Damit würden GDL-Lokomotivführer erstklassig und EVG-Lokomotivführer zweitklassig qualifiziert. Auf diese billige Polemik darf man mit Blick auf die sicherheitsrelevante Tätigkeit der Streckenlokomotivführer nicht hereinfallen. ... mehr

Aushang - Bezirk-NRW - 22.03.2017

» DB AG – Serie Tarifabschluss 2016/2017: Tarifabschluss für Lokrangierführer

Die GDL Tarifkommissionen das Schlichtungsergebnis ausführlich in aller Tiefe bewertet und einstimmig angenommen. Damit kommen weitreichende Verbesserungen für die GDL Mitglieder bei der Deutschen Bahn AG zur Anwendung. ... mehr

Aushang - Bezirk-NRW - 21.03.2017

» DB Regio AG - Region NRW: Rotstift bei Mitarbeitern und Betriebsräten! An der Spitze wird weiter gefeiert!

Mit großem Tamm Tamm und ohne Rücksicht auf die enormen Kosten lädt die DB Regio AG Region NRW zur „Staffelübergabe“ am 31.03.2017 ein. Der scheidende Chef Heinrich Brüggemann soll verabschiedet und der neue Chef Andree Bach begrüßt werden. ... mehr

Ältere Meldungen im Bereichsarchiv

Bundesvorstand - Aktuell

Telegramm - GDL Aktuell - 25.03.2017

» MDR: Wer beherrscht den Osten?

Die Dokumentation des MDR wirft einen genauen Blick auf das Netzwerk auf die neuen Mächtigen in Ostdeutschland. Zu Wort kommt unter anderem der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky. (Minute 2:50 bis 3:13 und 18:45 bis 27:10). ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 22.03.2017

» Neuer DB-Vorstand: Er kennt das Geschäft

„Richard Lutz versteht sein Geschäft.“ Mit diesen Worten kommentierte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky die heutige Bestellung des neuen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn durch den Aufsichtsrat. Der 52-jährige Betriebswirt arbeitet schon seit der Privatisierung für die DB, seit 2014 als Vorstand „Finanzen und Controlling“. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 17.03.2017

» Rostocker Straßenbahn AG: Geisterbahn?

Die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) fährt tarifpolitisch Geisterbahn. In einem Gespräch am 16. März 2017 in Berlin wollte das Unternehmen die GDL dazu bewegen, den zum 31. Dezember 2016 gekündigten Zugpersonal-Tarifvertrag RSAG in der Nachwirkung zu belassen. Das bedeutet, dass der Tarifvertrag, eingefroren auf seinem Stand Ende 2016, nicht weiter entwickelt wird. Oder anders gesagt: Die GDL soll ihre Forderungen nicht weiter verfolgen. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 17.03.2017

» Albtal-Verkehrs-Gesellschaft: Viel zu viel Sand im Getriebe

Sehr ernüchtert musste die GDL dieses Fazit nach der dritten Verhandlungsrunde mit der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) am 16. März 2017 in Karlsruhe ziehen. Der Arbeitgeber hatte der GDL im Vorfeld zu diesem Termin zwar ein Angebot unterbreitet, das sich jedoch als völlig unzureichend erwies. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 16.03.2017

» WestfalenBahn: 500 Euro Einmalzahlung

In den Tarifverhandlungen zwischen der GDL und der WestfalenBahn (WfB) am 13. März 2017 in Köln wurde vereinbart, dass für das zweite Halbjahr 2016 eine Einmalzahlung in Höhe von 500 Euro für Vollzeitarbeitnehmer (Teilzeitarbeitnehmer anteilig) gezahlt wird. Die Auszahlung erfolgt mit der Entgeltzahlung im Monat März. Die weiteren Vergütungserhöhungen beginnen damit frühestens zum Januar 2017. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 10.03.2017

» Deutsche Bahn: Schlichtung erfolgreich - Umfangreiche Verbesserungen erzielt

Der mehr als zwei Monate dauernde Schlichtungsmarathon ist beendet. Im Ergebnis der Schlichtung konnte die GDL umfangreiche tarifvertragliche Verbesserungen für Lokomotivführer, Zugbegleiter und Bordgastronomen bei der DB erzielen. Damit hat die GDL insbesondere bei der Durchsetzung verbesserter Arbeitszeit- und Ruhezeitregelungen und bei der Steigerung der Attraktivität der Berufsbilder des Zugpersonals den Mitgliederauftrag erfüllt. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 10.03.2017

» Deutsche Bahn: Kernziele erreicht - Mehr Planungssicherheit für das Zugpersonal, Berufe werden aufgewertet

Am 10. März 2017 wurde in Berlin die Schlichtung zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Deutschen Bahn erfolgreich beendet. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 07.03.2017

» Albtal-Verkehrs-Gesellschaft: Zweite Verhandlungsrunde

Am 6. März 2017 trafen die Tarifvertragsparteien Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) und GDL zur zweiten Verhandlungsrunde in Karlsruhe zusammen. In den gut fünfeinhalb Stunden wurden die Standpunkte weiter erörtert und die jeweiligen Positionen und Argumente ausgetauscht. ... mehr


Weitere Links und Infos