» DB-Tarifforderungen: Mehr Plan, mehr Leben

„Das Zugpersonal ist in Not: Durch stetig wachsenden Arbeitsdruck, unzählige Überstunden und sich dauernd ändernde Schichtpläne ist die Balance zwischen Arbeit und Leben aus dem Gleichgewicht geraten. Wir fordern daher mehr Freizeit, weniger Überstunden und die bessere Planbarkeit der Arbeitszeit, damit die Beschäftigten Familie und Freizeit endlich wieder vereinbaren können.“ Mit diesen Worten unterstrich der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky die Tarifforderungen bei der DB. ... mehr

Nachrichten für Beamte

Voraus Artikel - GDL Aktuell - 29.07.2016

» Amtsangemessene Beschäftigung: Nicht immer garantiert

Immer dann, wenn sich der öffentliche Dienst neu erfindet, sollen die Strukturen verschlankt, im Klartext Dienstposten gestrichen werden. Die Schließung oder Zusammenlegung ganzer Abteilungen beeinträchtigt zudem oftmals die berufliche Entwicklung des betroffenen Beamten. Fällt der eigene Dienstposten weg, kann er auf niedrigere Dienstposten der jeweiligen Laufbahn versetzt werden. ... mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 10.06.2016

» Besoldungstabelle Bund: Erhöhung zum 1. März 2016 um 2,2 Prozent und zum 1. Februar 2017 um 2,35 Prozent

Das Tarifergebnis für den öffentlichen Dienst im Bund vom 29. April 2016 soll nach Bundesinnenminister Thomas de Maizière zeit- und inhaltsgleich auf die Bundesbeamten übertragen werden. Mit dem nun vorliegenden Entwurf eines Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetzes 2016/2017 wurde die gegebene Zusage zeitnah umgesetzt. Es wird erwartet, dass das Bundeskabinett den Entwurf voraussichtlich noch im Juni beschließen wird, sodass Abschlagszahlungen auf die erhöhten Beträge unter Vorbehalt der gesetzlichen Regelung gezahlt werden können. ... mehr

Aushang Beamte - GDL Aktuell - 13.05.2016

» Personalratswahlen: GDL – eine STARKE Leistung

Die GDL konnte bei den Wahlen zu den Besonderen Personalräten (BesPR) in den BEV-Dienststellen und zum Besonderen Hauptpersonalrat (BesHPR) ihren erfolgreichen Kurs fortsetzen. ... mehr

Aushang Beamte - GDL Aktuell - 04.05.2016

» Personalratswahlen: Starke GDL – starke Beamte

Vom 10. bis 12. Mai 2016 finden die Personalratswahlen des Bundeseisenbahnvermögens (BEV) statt – eine wichtige Weichenstellung und die große Chance für rund 30 000 Beamte, unmittelbar Einfluss auf die Belange ihrer Berufsgruppe zu nehmen. Doch mitgestalten kann nur, wer sich aktiv beteiligt. ... mehr

Aushang Beamte - GDL Aktuell - 03.05.2016

» Übertragung des Ergebnisses auf Bundesbeamte ein Muss

Bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst in Potsdam am 29. April 2016 hat der dbb eine Einigung erzielt. Die gut 2,1 Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen erhalten rückwirkend zum 1. März 2,4 Prozent mehr Gehalt. In einem weiteren Schritt werden die Gehälter zum 1. Februar 2017 nochmal um 2,35 Prozent angehoben. ... mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 02.05.2016

» Postkarte: ERSTE WAHL

Die GDL ist eine der stärksten und erfolgreichsten Berufsgewerkschaften Deutschlands. Das verdankt sie einzig und allein ihren Mitgliedern. Gerade deshalb ist die GDL auch für unsere verbeamteten Kolleginnen und Kollegen die erste Wahl wenn es darum geht, mit einer starken Gemeinschaft einfach mehr zu erreichen. ... mehr

Voraus Artikel - GDL Aktuell - 12.04.2016

» Einkommensrunde öffentlicher Dienst: Keine tarifpolitische Nulldiät!

Der Auftakt zur Einkommensrunde 2016 im Öffentlichen Dienst am 21. März 2016 in Potsdam geriet bescheiden. Statt auf die Forderungen des dbb auch nur ansatzweise einzugehen, nutzten die Arbeitgeber von Bund und Kommunen den Termin, um den Gewerkschaften tarifpolitische Magerkost anzubieten. „Eigentlich muss man sogar – wie erwartet – von einer Nulldiät sprechen“, befand dbb-Verhandlungsführer Willi Russ nach dem Eröffnungsgespräch, „denn auch in diesem Jahr haben wir kein Angebot erhalten.“ ... mehr

Voraus Artikel - GDL Aktuell - 11.04.2016

» Personalratswahlen: Jede Stimme zählt!

Rund 30 000 Beamte sind vom 10. bis 12. Mai 2016 aufgerufen, ihre Besonderen Personalvertretungen beim Bundeseisenbahnvermögen (BEV) zu wählen. Unter dem Motto – stark, unbestechlich, erfolgreich – tritt die GDL an, um die Rechte der Beamten auch für die kommenden vier Jahre zu sichern und auszubauen. ... mehr

Voraus Artikel - GDL Aktuell - 11.03.2016

» Richtlinie Disziplinarverfahren: Rund um die Uhr strengere Maßstäbe für Beamte

Der Arbeitgeber Staat erwartet von seinen Beamten Wohlverhalten auch außerhalb der Dienstausübung. Selbst nach Feierabend müssen Beamte ihre Lebensführung nach den geltenden Normen und Moralanschauungen ausrichten. Werden das Amt oder das Ansehen des Beamtentums beschädigt, und zwar in einer „bedeutsamen Weise“, sind selbst Ruhestandsbeamte nicht vor disziplinarischen Maßnahmen gefeit. Für Beamte gelten somit rund um die Uhr strengere Maßstäbe als für andere. ... mehr

Podcast - GDL Aktuell - 24.02.2016

» Personalratswahlen: Rückblick und Ausblick

– stark, unbestechlich, erfolgreich – unter diesem Motto tritt die GDL bei den Besonderen Personalratswahlen des Bundeseisenbahnvermögens vom 10. bis 12. Mai 2016 an. 30.000 Wahlberechtigte sind dazu aufgerufen, ihre Besonderen Personalvertretungen zu wählen. Der stellvertretende GDL-Bundesvorsitzende Lutz Schreiber zieht Bilanz: Was hat die GDL in dieser Wahlperiode in den Besonderen Personalvertretungen erreicht? Wofür steht sie in den kommenden vier Jahren? Dazu stellen sich auch die Spitzenkandidaten der GDL vor. ... mehr

Voraus Artikel - GDL Aktuell - 15.02.2016

» Die Rechte der Beamten sichern und ausbauen

– stark, unbestechlich, erfolgreich – unter diesem Motto tritt die GDL bei den Besonderen Personalratswahlen des Bundeseisenbahnvermögens (BEV) vom 10. bis 12. Mai 2016 an. Diesmal sind rund 30 000 Wahlberechtigte dazu aufgerufen, ihre Besonderen Personalvertretungen zu wählen. Es gilt, die erworbenen Rechte der Beamten für die kommenden vier Jahre zu sichern und auszubauen. ... mehr

Voraus Artikel - GDL Aktuell - 03.02.2016

» Anderweitige Bezüge sind gedeckelt: Nicht das Blaue vom Himmel versprechen

Erhält ein zugewiesener Beamter anderweitige Bezüge, kann unter bestimmten Voraussetzungen auf eine Anrechnung auf die Besoldung verzichtet werden. Interessanterweise verspricht die EVG den Kollegen, dass immer ein ausreichendes Volumen für die auf die Besoldung anrechnungsfreie Gewährung von anderweitigen Bezügen in der Anrechnungsrichtlinie vorhanden sein wird. ... mehr

... Ältere Nachrichten für Beamte

Weitere Links und Infos