» DB-Tarifkonflikt: GDL benennt erneut Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow als Schlichter

„Schon im Schlichtungsverfahren im Frühsommer 2015 hat Bodo Ramelow bewiesen, dass er die schutzwürdigen Interessen der Lokomotivführer, Lokrangierführer, Bordgastronomen und Zugbegleiter genau erfassen und gezielt einer tragfähigen Kompromisslösung zuführen kann. Wir sind zuversichtlich, mit diesem Schlichter die dringend erforderlichen Verbesserungen der Arbeitszeitregularien für das Zugpersonal im Flächentarifvertrag (BuRaZugTV) und den Haustarifverträgen des DB-Konzerns verankern zu können“. ... mehr

Aktuelle Aushänge der GDL

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 18.01.2017

» Albtal-Verkehrs-Gesellschaft: Auftaktrunde – Licht und Schatten!

Das ist das Fazit der GDL zum Start der Tarifrunde 2017 bei der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) am 17. Januar in Karlsruhe. In nicht konfliktfreier, aber grundsätzlich konstruktiver Runde wurden die Kernthemen der GDL-Forderungen durch den Arbeitgeber bewertet und erste Eckpfeiler für ein Angebot benannt. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 12.01.2017

» BuRa-LfTV/SGV: Guter Start

Die erste Runde zum Flächentarifvertrag für den Schienengüterverkehr (BuRa-LfTV/SGV) verlief konstruktiv und zielführend. Die sieben Güterverkehrsunternehmen und Personaldienstleister AmE Raillogistik GmbH, assoft GmbH (Unternehmensbereich railmen), Delphi personal GmbH, MEV Eisenbahn-Verkehrsgesellschaft mbH, Rail4Captrain GmbH, SBB Cargo Deutschland GmbH und Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH haben ein erstes Angebot vorgelegt – keine Selbstverständlichkeit in einer Auftaktrunde. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 12.01.2017

» nordbahn: Tarifrunde 2017 gestartet!

Die zentralen Punkte der Mitte Dezember 2016 von der GDL an die NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH übersandten Tarifforderungen betreffen die Arbeitszeit und das Entgelt. Auch bei der nordbahn geht es der GDL primär um die Reduzierung der besonderen Belastungen des Zugpersonals und um die spürbare Weiterentwicklung in Höhe und Struktur des Entgelts. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 12.01.2017

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: Tarifabschluss geschafft!

Nach dem Zwischenergebnis vom 15. Dezember 2016 hat die GDL mit den Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) nach 14 Stunden Verhandlungen am 10. Januar in Köln Übereinstimmung in allen noch offenen Punkten erzielt: ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 30.12.2016

» National Express: Bessere Arbeitszeit und vier Prozent Entgeltplus

Die GDL-Bundestarifkommission hat in ihrer Dezember-Sitzung die Forderungen für die Tarifrunde 2017 im National Express-Konzern beschlossen. Sie fordert konkret: ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 28.12.2016

» Rostocker Straßenbahn: Tarifpartnerschaft ausbauen!

Das ist der Grundtenor der Forderungsfindung der Tarifkommission der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG). So ist es nur folgerichtig, dass neben den Forderungen zu Entgelt und Arbeitszeit die dauerhafte und verbriefte Anwendung des Tarifwerks der GDL sowie der Abschluss eines Tarifvertrags zu einer gemeinsamen Einrichtung (GE-TV) gefordert werden. Daraus sollen Sozialleistungen, etwa im Bereich der Gesundheitsvorsorge, gespeist werden. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 27.12.2016

» agilis Verkehrsgesellschaft, agilis Eisenbahngesellschaft: Entlastung und Entgelterhöhung

Dies sind die zwei zentralen Punkte des am 21. Dezember 2016 in München durch die Tarifkommission beschlossenen Forderungspaketes für die Tarifrunde 2017 bei den agilis-Unternehmen. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 27.12.2016

» Netinera und Transdev: Forderungen KoRa-ZugTV sind gestellt

Nachdem die Bundestarifkommission die von den Tarifkommissionen vorgeschlagenen Forderungen zu den Konzern-Rahmen-Zugpersonaltarifverträgen (KoRa-ZugTV) für Transdev und Netinera am 8. Dezember 2016 in Eisenach einstimmig beschlossen hat, wurden diese nun gegenüber den beteiligten Unternehmen gestellt. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 24.12.2016

» DB-Verhandlungsfarce beendet: GDL ruft Schlichtung an

Das war’s: Nach sechs ergebnislosen Runden hat die GDL die Reißleine gezogen, die Tarifverhandlungen mit der DB beendet und die Schlichtung angerufen. Damit findet eine zähe Verhandlungsfarce ihr Ende, in der die Gleichgültigkeit des Arbeitgebers gegenüber den Interessen des Zugpersonals immer deutlicher zutage trat. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 23.12.2016

» HLB Basis AG und Hessenbahn GmbH: Neuer Ärger

Die GDL-Tarifkommission für die HLB Basis AG und die HLB Hessenbahn GmbH wird am 4. Januar 2017 zu einer Sitzung zusammentreten. Thema der Sitzung wird die Beratung und Beschlussfassung zu einer vom Arbeitgeber bisher nicht angemeldeten Verschlechterung der Tarifverträge sein, oder der Widerruf des gesamten Tarifabschlusses vom 31. Mai 2016. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 20.12.2016

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: Zwischenergebnis steht!

Das deutliche Votum der Urabstimmung sowie die zwei wirkungsvollen Streiks haben ihre Wirkung nicht verfehlt, denn am 15. Dezember standen nach intensiven zehnstündigen Verhandlungen in Berlin die Eckpfeiler des Tarifabschlusses bei den Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) für Lokomotivführer, Zugbegleiter, Disponenten und Wagenmeister fest: ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 16.12.2016

» Deutsche Bahn: Null Arbeitszeitverbesserung

Obwohl die DB mit der GDL schon harte Tarifauseinandersetzungen ausgetragen hat, hat sie immer noch nichts verstanden, oder will sie nichts verstehen. Auch in der heutigen sechsten Verhandlungsrunde hat sie keine einzige Regelung zur Arbeitszeitverbesserung für das Zugpersonal verankert – schon gar keine zwei freien Tage nach fünf Schichten, wie sie jeder andere Arbeitnehmer auch hat. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 13.12.2016

» Albtal-Verkehrs-Gesellschaft: Paket für die Tarifrunde 2017 steht!

Einstimmig hat die Tarifkommission der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) das Forderungspaket für die Tarifrunde 2017 beschlossen. Zentrale Punkte sind die Entlastung des Zugpersonals, die Attraktivitätssteigerung des Berufsbildes Lokomotivführer, Schutz bei berufsbedingter Fahrdienstuntauglichkeit sowie die Erweiterung des Geltungsbereiches für Disponenten. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 09.12.2016

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser: Druck zeigt Wirkung: Neues Angebot und kurzfristige Verhandlungen

Im Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser GmbH (evb) hat der Druck der Urabstimmung seine Wirkung auf den Arbeitgeber nicht verfehlt. ... mehr

Aushang Beamte - GDL Aktuell - 07.12.2016

» Beamtenrechtliche Mehrarbeit: Ohne Freistellungsantrag verloren

Beamtenrechtliche Mehrarbeit verfällt am Ende des Monats nach einem Jahr immer dann, wenn der Beamte unterjährig keinen Freistellungsantrag gestellt hat. Gleichzeitig geht damit auch die Möglichkeit einer finanziellen Abgeltung verloren. Dies sieht ein Erlass des Bundesinnenministeriums (BMI) zum Ausgleich von angeordneter oder genehmigter Mehrarbeit vor. ... mehr

... Ältere Aushänge

Weitere Links und Infos