Gemeinsam ZugKunft bewegen

Lokrangierführer, Zugbegleiter, Bordgastronomen, Lokomotivführer, alle arbeiten am Zug unter vergleichbaren Bedingungen. Sie brauchen eine gemeinsame Interessenvertretung.

Nachrichten zur GDL-Kampagne

Ziel der GDL ist es, die Tarifbedingungen für das gesamte Zugpersonal zu verbessern und in eigenen Tarifverträgen zu fixieren. Lokrangierführer, Zugbegleiter, Bordgastronomen und Lokomotivführer gehören zusammen und brauchen deshalb auch eine gemeinsame Interessenvertretung. Mit der Kampagne „Gemeinsam ZugKunft bewegen“ möchten wir das gesamte Zugpersonal ansprechen. Wir stehen für "Faire Löhne fairer Wettbewerb". Lassen Sie sich durch einen kompetenten Partner vertreten!

Werbemittel - GDL Service - 30.08.2014

» ZugKunft-Buch der GDL

Lesenswert gerade jetzt: Das Buch „Die Arbeit, die Du mit Freude schaffst, gibt Dir Kraft. Die Arbeit, die Du nur ungern tust, nimmt Dir Kraft“ verschafft einen guten Überblick über die tarif- und gesellschaftspolitischen Positionen der GDL und lässt dabei ausführlich auch das Zugpersonal zu Wort kommen. Die Quintessenz lautet: Beruflicher Einsatz und privates Auskommen lebenswert vereint - das ist die ZugKunft, die wir meinen. ... mehr

... Ältere Nachrichten zur Kampagne ZugKunft

Weitere Links und Infos