Faire Löhne - Fairer Wettbewerb

Flächentarifvertrag
für das Zugpersonal

Nachrichten zum Flächentarifvertrag

97 Prozent aller 27 000 Lokomotivführer in Deutschland erhalten mittlerweile faire Löhne. Die GDL hat mit ihren standhaften Mitgliedern dafür gesorgt, dass Lohndumping in Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) fast überall der Vergangenheit angehört. Mit ihrem Flächentarifvertrag hat sie ein einheitliches, leistungsgerechtes Lohngefüge, vernünftige Qualifizierungsstandards und Arbeitszeitregeln erreicht. Das sorgt für faire Löhne bei fairem Wettbewerb.

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 15.07.2016

» Die Länderbahn, 2. Runde: Licht und Schatten

In der zweiten Verhandlungsrunde am 13. Juli 2016 in Berlin gab es Licht und Schatten. Zwar soll der Konzern-Rahmentarifvertrag für das Zugpersonal für Netinera (KoRa-ZugTV NE) auch bei der Länderbahn (DLB) angewendet werden. Völlig offen ist jedoch, wie die Zugbegleiter in das neue System übergeleitet werden. Zudem würden nach Arbeitgeberseite die Disponenten gar nicht vom Geltungsbereich des Tarifwerks erfasst. Das wird es aber mit der GDL nicht geben. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 14.07.2016

» Saarbahn: Konstruktive Verhandlung

Nicht mehr ganz so düster sieht es nach der sechsten Tarifrunde am 11. Juli 2016 in Saarbrücken aus. In konstruktiver Atmosphäre hat die GDL mit dem Kommunalen Arbeitgeberverband Saar die Schritte zur Angleichung des bisherigen Entgeltniveaus der Arbeitnehmer der Saarbahn an den Flächentarifvertrag für das Zugpersonal (BuRa-ZugTV) im Detail erörtert. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 13.07.2016

» Dritte Runde metronom: Nur Lokomotivführer 100 Prozent

Die Überleitung aus dem heutigen Haustarifvertrag in den Konzern-Rahmen-Tarifvertrag für das Zugpersonal Netinera (KoRa-ZugTV NE) war zentrales Thema der dritten Tarifrunde für die Arbeitnehmer der metronom GmbH am 12. Juli 2016 in Berlin. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 07.07.2016

» Neuvergabe S-Bahn Rhein-Ruhr: Sowas kommt von sowas

„Wer wie die DB lieber einen gigantischen Wasserkopf von Verwaltungsapparat züchtet statt vernünftig Eisenbahn zu betreiben, der darf sich nicht wundern, wenn er eine Leistung nach der anderen verliert. Sowas kommt von sowas.“ Mit diesen Worten kommentierte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky die heute vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr bekanntgegebene Vergabeentscheidung zur S-Bahn-Ruhr. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 07.07.2016

» Trans Regio Deutsche Regionalbahn: Abschluss erzielt

Stellte sich den Verhandlungsteilnehmern in der letzten Runde noch die Frage nach dem Fortgang der Gespräche, konnte in der dritten Runde zwischen GDL und Trans Regio Deutsche Regionalbahn am 5. Juli 2016 in Frankfurt nun doch der Abschluss erzielt werden. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 30.06.2016

» Saarbahn: Kleine Schritte

„Ganz kleine Schritte“ müsste es eigentlich heißen und man möchte hinzufügen, dass diese in den Tarifverhandlungen am 29. Juni 2016 in Frankfurt nur äußerst mühsam erzielt werden konnten. Sie reichen allerdings aus, um zunächst weitere Streiks zu vermeiden. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 24.06.2016

» BuRa-ZugTV: Höheres Entgelt, mehr Erholung

Am 30. September 2016 endet die Laufzeit des Flächentarifvertrags für das Zugpersonal BuRa-ZugTV bei der DB. In Vorbereitung der anschließend beginnenden DB-Tarifrunde entschied die Bundestarifkommission (BTK) über die zentralen Forderungen der GDL. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 17.06.2016

» Transdev Sachsen-Anhalt: Vorerst letzter Abschluss

Da die Transdev Sachsen-Anhalt (TDST) ihre bisherigen Verkehre zu Ende 2018 komplett verliert, wurde dieser Umstand bei der zweiten Runde am 15. Juni 2016 in Berlin – nachdem die TDST sich gegenüber dem ersten Termin doch deutlich bewegt hat – berücksichtigt ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 17.06.2016

» Trans Regio Deutsche Regionalbahn: …und nun?

Diese Frage stellen sich die Teilnehmer der zweiten Verhandlungsrunde zu den haustarifvertraglichen Forderungen für die Beschäftigten der Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH am 15. Juni 2016 in Berlin. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 17.06.2016

» vlexx GmbH: Tarifvertrag abgeschlossen

Mehr Geld, mehr Urlaub, volle Schichtanrechnung, weniger Arbeitszeit – das sind die Stichworte des Tarifabschlusses, den die GDL mit der vlexx GmbH erzielen konnte. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 15.06.2016

» Keolis Deutschland: Gesamtpaket bei Keolis vereinbart

Nach intensiven Verhandlungen hat die GDL mit Keolis Deutschland am 14. Juni 2016 in Frankfurt am Main in der vierten Runde ein Gesamtpaket abgeschlossen und damit eine besonders lange Tarifrunde erfolgreich zum Abschluss bringen können. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 13.06.2016

» City-Bahn Chemnitz: Abschluss mit Weitblick

Nach drei Verhandlungsrunden steht das neue Tarifwerk: Mit diesem sehr guten Ergebnis endete am 10. Juni 2016 in Berlin die aktuelle Tarifrunde bei der City-Bahn Chemnitz (CBC). ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 09.06.2016

» vlexx GmbH: Nach Spitzengespräch: Verhandlungen werden fortgesetzt

Nachdem die GDL am 1. Juni 2016 die Tarifverhandlungen mit der vlexx GmbH abgebrochen hat weil sich der Arbeitgeber an keiner maßgeblichen Stelle bewegen wollte, kam es auf Initiative der Unternehmensführung am 8. Juni 2016 in Berlin zu einem Spitzengespräch. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 09.06.2016

» erixx GmbH: Abgeschlossen!

Mehr Geld, mehr Urlaub, volle Schichtanrechnung, weniger Arbeitszeit – das sind die Stichworte des Tarifabschlusses, den die GDL mit erixx erzielen konnte. ... mehr

Voraus Artikel - GDL Aktuell - 09.06.2016

» Bordgastronomen und Zugbegleiter: Service darf nicht zulasten der Sicherheit gehen

Es ist unverkennbar: Immer stärker verlagern die Eisenbahnverkehrsunternehmen die vielfältigen Aufgaben der Zugbegleiter in den Servicebereich. Dies ist zum einen eine Folge des Wegfalls betriebsdienstlicher Aufgaben aufgrund des technischen Fortschritts, entspringt aber auch dem Bestreben der Unternehmen, in Zeiten des verschärften Wettbewerbs bei den Kunden mit immer besseren Serviceleistungen zu punkten. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 03.06.2016

» Saarbahn: GDL bietet Rückkehr an den Verhandlungstisch an

In die Tarifauseinandersetzung zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Saarbahn GmbH soll Bewegung kommen: Nach der Vorlage eines neuen Angebots durch den Arbeitgeber am 2. Juni 2016 bot die GDL an, die Verhandlungen am 14. Juni 2016 in Frankfurt am Main wieder aufzunehmen. ... mehr

... Ältere Nachrichten zum Flächentarifvertrag

Weitere Links und Infos