Faire Löhne - Fairer Wettbewerb

Flächentarifvertrag
für das Zugpersonal

Nachrichten zum Flächentarifvertrag

97 Prozent aller 27 000 Lokomotivführer in Deutschland erhalten mittlerweile faire Löhne. Die GDL hat mit ihren standhaften Mitgliedern dafür gesorgt, dass Lohndumping in Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) fast überall der Vergangenheit angehört. Mit ihrem Flächentarifvertrag hat sie ein einheitliches, leistungsgerechtes Lohngefüge, vernünftige Qualifizierungsstandards und Arbeitszeitregeln erreicht. Das sorgt für faire Löhne bei fairem Wettbewerb.

Telegramm - GDL Aktuell - 29.09.2016

» Podcast: Claus Weselsky hat Gespür für die Bahn

Ausschnitt des Vortrags des GDL-Bundesvorsitzenden Claus Weselsky in der Regionalkonferenz der Fraktion Bündnis90/Die Grünen Bayern am 24. Septmeber 2016 in Coburg zum Thema "Gemeinwohlinteresse oder Renditeentscheidung der DBAG?". ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 27.09.2016

» Deutsche Bahn: Belastungssenkung bei Lokomotivführern und Zugbegleitern – wirklich?

Verstärkt lanciert die Deutsche Bahn zurzeit Meldungen, wonach es ihr erfolgreich gelingt, die vereinbarte Belastungssenkung bei Lokomotivführern und Zugbegleitern zu erreichen. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 20.09.2016

» Die Länderbahn: Leicht optimistisch

Mit diesem Gefühl wurde am 16. September 2016 die dritte Verhandlungsrunde zwischen der GDL und der Länderbahn (DLB) in Berlin beendet und die Abschlussrunde zu den haustarifvertraglichen Regelungen für den 28. Oktober vereinbart. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 13.09.2016

» Abellio Rail: Forderungsfindung Abellio

Am 7. September 2016 fand in Frankfurt am Main die gemeinsame Tarifkommissionsitzung der Mitglieder der Abellio-Unternehmen aus NRW und Mitteldeutschland statt. ... mehr

Voraus Leitartikel - GDL Aktuell - 07.09.2016

» Bilanz-Pressekonferenz: Die DB treibt die Züge auf die Straße

Mehr als eine Milliarde Euro Gewinn (plus 13 Prozent), mehr Fahrgäste, mehr Umsatz. Das verkündete der DB-Vorstandsvorsitzende Rüdiger Grube zur Bilanz-Pressekonferenz des ersten Halbjahres 2016 am 27. Juli 2016 in Berlin. Und dass nach 1,3 Milliarden Verlust im Jahr 2015. ... mehr

Voraus Editorial - GDL Aktuell - 07.09.2016

» In der Fläche regiert der Rotstift

Liebe Kolleginnen und Kollegen, mehr Gewinn, mehr Fahrgäste, mehr Umsatz bei der DB. Vergessen ist der gepushte Milliardenverlust im vergangenen Jahr. Glaubt man der DB, wird mit „Zukunft Bahn“ alles besser. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 06.09.2016

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser: Fortsetzung folgt…

…am 17. Oktober 2016 zur fünften und voraussichtlichen Abschlussrunde der Tarifverhandlungen mit dem Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen (AGVDE) für die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) in Hannover. Das ist das Ergebnis der Tarifverhandlungen am 1. September 2016 in Hamburg. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 30.08.2016

» Transdev Regio Ost: KoRa-ZugTV für TDRO

Rückwirkend ab dem 1. Juli 2016 wird der Konzern-Rahmen-Zugpersonaltarifvertrag (KoRa-ZugTV) auch für die Transdev Regio Ost (TDRO) in Kraft gesetzt. Damit kommen die positiven Regelungen, wenngleich teilweise zeitversetzt, nun auch bei der TDRO zum Tragen. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 11.08.2016

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser: Kein Angebot, aber…

…eine Geschäftsführung die an konstruktiven Lösungen interessiert ist. Dies ist das Zwischenergebnis der Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen (AGVDE) für die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) am 10. August in Hamburg. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 05.08.2016

» Durchbruch bei der Saarbahn

„Der Gordische Knoten ist durchschlagen“, so der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky nach dem heutigen 24-stündigen Tarifverhandlungsmarathon mit dem Kommunalen Arbeitgeberverband Saar (KAV Saar) und der Geschäftsführung der Saarbahn GmbH in Saarbrücken. Nachdem die GDL-Mitglieder in fünf harten Arbeits-kämpfen die Weichen richtig gestellt haben, gelang in der 7. Tarifrunde der Abschluss des Flächentarifvertrags für das Zugpersonal (BuRa-ZugTV). ... mehr

Voraus Editorial - GDL Aktuell - 29.07.2016

» GDL kämpft für "Zukunft Eisenbahn"

Liebe Kolleginnen und Kollegen, der Eisenbahnverkehr in Deutschland hat Zukunft, allerdings nur dann, wenn die Weichen richtig gestellt werden. Die DB verspricht zwar in ihrem Programm „Zukunft Bahn“ mehr Qualität, mehr Kunden und mehr Erfolg. Bei der Umsetzung scheiden sich allerdings die Geister. Die DB setzt auf die Straße mit Schenker, Schnellbussen und Prestigeobjekten. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 29.07.2016

» HLB Basis AG/Hessenbahn GmbH: Tarifkommission stimmt zu

Nachdem die Fragen geklärt sind hat die GDL-Tarifkommission für die HLB Basis AG und die HBL Hessenbahn GmbH am 27. Juli 2016 in Frankfurt dem Flächentarifvertrag für das Zugpersonal KoRa-ZugTV HLB einstimmig zugestimmt. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 26.07.2016

» Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser: Arbeitgeber muss Fakten liefern

„Wir müssen prüfen.“ Diesen Satz hat die GDL vom Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen (AGVDE) in der zweiten Runde der Verhandlungen für die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) am 21. Juli 2016 in Köln zur Genüge gehört. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 15.07.2016

» Die Länderbahn, 2. Runde: Licht und Schatten

In der zweiten Verhandlungsrunde am 13. Juli 2016 in Berlin gab es Licht und Schatten. Zwar soll der Konzern-Rahmentarifvertrag für das Zugpersonal für Netinera (KoRa-ZugTV NE) auch bei der Länderbahn (DLB) angewendet werden. Völlig offen ist jedoch, wie die Zugbegleiter in das neue System übergeleitet werden. Zudem würden nach Arbeitgeberseite die Disponenten gar nicht vom Geltungsbereich des Tarifwerks erfasst. Das wird es aber mit der GDL nicht geben. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 14.07.2016

» Saarbahn: Konstruktive Verhandlung

Nicht mehr ganz so düster sieht es nach der sechsten Tarifrunde am 11. Juli 2016 in Saarbrücken aus. In konstruktiver Atmosphäre hat die GDL mit dem Kommunalen Arbeitgeberverband Saar die Schritte zur Angleichung des bisherigen Entgeltniveaus der Arbeitnehmer der Saarbahn an den Flächentarifvertrag für das Zugpersonal (BuRa-ZugTV) im Detail erörtert. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 13.07.2016

» Dritte Runde metronom: Nur Lokomotivführer 100 Prozent

Die Überleitung aus dem heutigen Haustarifvertrag in den Konzern-Rahmen-Tarifvertrag für das Zugpersonal Netinera (KoRa-ZugTV NE) war zentrales Thema der dritten Tarifrunde für die Arbeitnehmer der metronom GmbH am 12. Juli 2016 in Berlin. ... mehr

... Ältere Nachrichten zum Flächentarifvertrag

Weitere Links und Infos