» Weselsky mit 95 Prozent wiedergewählt

Claus Weselsky heißt der alte und neue Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer. Er wurde am 9. Mai 2017 in Ludwigshafen von 95 Prozent der rund 200 Delegierten in der Generalversammlung unter dem Motto „Mit Tradition in die Zukunft – 150 Jahre GDL“ wiedergewählt. ... mehr

Leitantrag zur Generalversammlung

Stärkung des Eisenbahnsystems

Telegramm - GDL Aktuell - 10.05.2017

Grundlage für alle Arbeitsplätze der Lokomotivführern, Zugbegleiter und Disponenten, somit des gesamten Zugpersonals, ist ein gut funktionierendes System Eisenbahn. In den letzten zehn Jahren hat die GDL innerhalb der drei großen Auseinandersetzungen – 2007/08 Emanzipation mit eigenständigem LFTV – 2010/11 Beendigung des Lohndumpings bei den NE Bahnen – 2014/15 Integration des Zugpersonals in den BuRaZugTV – den Wettbewerb über die Lohnkosten des Zugpersonals im Eisenbahnverkehrsmarkt beendet. Mit der Einführung der bundeseinheitlichen Tarifregeln, dem Bundesrahmentarifvertrag für das Zugpersonal, hat die GDL den Eisenbahnmarkt vom Lohndumping befreit.

» Leitantrag: Stärkung des Eisenbahnsystems



Weitere Links und Infos
;