» Belastungsstudie DB Cargo: Offenbarungseid der EVG

Mit der gemeinsam aufgelegten „Belastungsstudie 2017 Triebfahrzeugführer“ geben die Geschäftsführung und der EVG-geführte Gesamtbetriebsrat bei DB Cargo vor, sich ein Bild über die Arbeitsbelastung der Güterverkehrslokomotivführer machen zu wollen. Gleichzeitig versuchen sie, entgegen der abgeschlossenen GDL-Tarifverträge, die seit Jahren von ihnen betriebene Hyperflexibilisierung zu zementieren! Die EVG zeigt sich von dem Projekt begeistert und ruft in einem Aushang zur Beteiligung an der wissenschaftlich begleiteten Mogelpackung auf. ... mehr

Beteiligung am CDU-Wahlprogramm

Verkehrspolitische Positionen der GDL

Telegramm - GDL Aktuell - 06.03.2017

Zur Bundestagswahl wird sich die GDL gegenüber allen maßgeblichen Parteien positionieren. Der Bitte, ihre Sichtweise der Eisenbahn in Deutschland und Europa in das Wahlprogramm der CDU einzubringen, kam sie gerne nach. Im Schreiben an den CDU-Generalsekretär Peter Tauber nennt der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky als vorrangige Ziele in der Interessenvertretung des Zugpersonals die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Reduzierung der Arbeitsbelastung, mehr Planungs- und Arbeitsplatzsicherheit und eine gerechte Entlohnung.

» Beteiligung am Wahlprogramm der CDU: Positionen der GDL


Mehr zum Thema DBAG


Weitere Links und Infos
;