» Belastungsstudie DB Cargo: Offenbarungseid der EVG

Mit der gemeinsam aufgelegten „Belastungsstudie 2017 Triebfahrzeugführer“ geben die Geschäftsführung und der EVG-geführte Gesamtbetriebsrat bei DB Cargo vor, sich ein Bild über die Arbeitsbelastung der Güterverkehrslokomotivführer machen zu wollen. Gleichzeitig versuchen sie, entgegen der abgeschlossenen GDL-Tarifverträge, die seit Jahren von ihnen betriebene Hyperflexibilisierung zu zementieren! Die EVG zeigt sich von dem Projekt begeistert und ruft in einem Aushang zur Beteiligung an der wissenschaftlich begleiteten Mogelpackung auf. ... mehr

cantus Verkehrsgesellschaft

Verhandlungsbeginn mit „ja, aber“

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 12.04.2017

Rahmenregelungen für das Zugpersonal ja, aber – das ist die Kernbotschaft der Arbeitgeberseite in der gestrigen Auftaktrunde für die cantus Verkehrsgesellschaft mbH in Kassel. Die Forderung der GDL, den Regelungen des Flächentarifvertrags für das Zugpersonal (KoRa-ZugTV HLB) beizutreten, lehnte cantus zwar ab. Sie sagte jedoch zu, die Regelungen in Form eines Teiletarifvertrages zu vereinbaren.

Begründet wurde dies lediglich mit einer Entscheidung der beiden Gesellschafter von cantus. Dies wird die GDL bewerten und sich nach Abstimmung mit der Tarifkommission entsprechend positionieren.

Die GDL erläuterte in der Tarifrunde zum einen den Referenzabschluss des Marktführers DB inklusive der neuen Entgeltstruktur und der neuen Planungsparameter zur Arbeitszeit. Zum anderen stellte sie die Forderungen zu den haustarifvertraglichen Regelungen. Die GDL hat verdeutlicht, dass für sie eine Laufzeit bis Ende 2018 nur dann in Frage kommt, wenn die neuen Arbeitszeitregelungen des BuRa-ZugTV spätestens zum 1. Januar 2019 in Kraft treten. Bis dahin kann man freilich – sofern überhaupt notwendig – Übergangsregelungen vereinbaren. Die weiteren Forderungen, wie zum Beispiel der Abschluss einer Gemeinsamen Einrichtung sowie eines Azubi-Tarifvertrags, hat der Arbeitgeber zur Kenntnis genommen und Verständnisfragen gestellt, die die GDL beantwortet hat.

Aufgrund der Komplexität ist Arbeitszeit Kernthema der nächsten Verhandlungsrunde am 5. Mai in Kassel, insbesondere wie die Regelungen im Licht einer Arbeitszeitabsenkung wirken und umgesetzt werden können.

» PDF-Version (farbig)
» PDF-Version (schwarz-weiß für GDL-Vordrucke)


Mehr zum Thema Flächentarifvertrag


Weitere Links und Infos
;