» Das Beste gegen Stau und Luftverschmutzung ist die Schiene

Fast 50 Milliarden Euro sollen die Staus in Deutschland bis zum Jahr 2025 kosten. Der Ärger ist dabei noch nicht eingepreist. Die Luft in den Städten wird immer schlechter. Das Damoklesschwert der Fahrverbote ist noch nicht beseitigt. Die Jamaika-Koalition hat sich auf die Automobilbranche eingeschossen. ... mehr

Besoldungstabelle Bund

Erhöhung zum 1. März 2016 um 2,2 Prozent und zum 1. Februar 2017 um 2,35 Prozent

GDL Aktuell - Telegramm - 10.06.2016

Das Tarifergebnis für den öffentlichen Dienst im Bund vom 29. April 2016 soll nach Bundesinnenminister Thomas de Maizière zeit- und inhaltsgleich auf die Bundesbeamten übertragen werden. Mit dem nun vorliegenden Entwurf eines Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetzes 2016/2017 wurde die gegebene Zusage zeitnah umgesetzt. Es wird erwartet, dass das Bundeskabinett den Entwurf voraussichtlich noch im Juni beschließen wird, sodass Abschlagszahlungen auf die erhöhten Beträge unter Vorbehalt der gesetzlichen Regelung gezahlt werden können.

Die Erhöhung der Besoldungs- und Versorgungsbezüge erfolgt demnach in zwei Stufen: zum 1. März 2016 um 2,2 Prozent und zum 1. Februar 2017 um 2,35 Prozent. Zu beachten ist jedoch, dass sich die linenare Erhöhung der ersten Stufe um die Versorgungsrücklage (0,2 Prozent) vermindert.

» Besoldungstabelle Bund

Mehr zum Thema Beamte


Weitere Links und Infos