» Belastungsstudie DB Cargo: Offenbarungseid der EVG

Mit der gemeinsam aufgelegten „Belastungsstudie 2017 Triebfahrzeugführer“ geben die Geschäftsführung und der EVG-geführte Gesamtbetriebsrat bei DB Cargo vor, sich ein Bild über die Arbeitsbelastung der Güterverkehrslokomotivführer machen zu wollen. Gleichzeitig versuchen sie, entgegen der abgeschlossenen GDL-Tarifverträge, die seit Jahren von ihnen betriebene Hyperflexibilisierung zu zementieren! Die EVG zeigt sich von dem Projekt begeistert und ruft in einem Aushang zur Beteiligung an der wissenschaftlich begleiteten Mogelpackung auf. ... mehr

Mit Sicherheit

Start der bundesweiten Online-Umfrage

Aushang Report - GDL Aktuell - 18.05.2016

Seit jeher engagiert sich die GDL für mehr Sicherheit im Eisenbahnbetrieb und damit auch für die Sicherheit des Zugpersonals. Mit Nachdruck setzt sie sich bei Arbeitgebern und in den zuständigen Gremien dafür ein, dass der Schutz der Mitarbeiter vor verbalen Attacken und körperlichen Übergriffen den höchsten Stellenwert haben muss.

Um Arbeitgebern und Verantwortlichen die tatsächliche Gefährdungslage endlich fundiert aufzeigen und Verbesserungen herbeiführen zu können, geht die GDL neue Wege: Mit einer bundesweit einzigartigen Online-Umfrage unter den aktiven GDL-Mitgliedern des Zugpersonals aller Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland sammelt sie detaillierte Informationen zur Gefährdung der Beschäftigten. Die von den GDL-Arbeitskreisen „Sicherheit im und am Zug“ und „Belastende Ereignisse Bewältigen“ gemeinsam erstellte Erhebung ist bis einschließlich 12. Juni 2016 im Internet unter dem Link http://umfrage.gdl.de/s/mitsicherheit freigeschaltet.

Zur Teilnahme haben alle aktiven GDL-Mitglieder des Zugpersonals ein persönliches Anschreiben mit Zugangscode erhalten. Ausführliche Informationen zu der ausschließlich in elektronischer Form im Internet durchgeführten Umfrage finden sich im Mitgliedermagazin VORAUS 05/2016 und auf der GDL-Website (www.gdl.de).

Der Link zur Online-Umfrage ist auf der GDL-Homepage aufrufbar. Mit dem nebenstehenden QR-Code und dem persönlichen Zugangscode im Brief ist die Teilnahme auch per Smartphone möglich: Einfach mit einer entsprechenden App den QR-Code scannen, Passwort eingeben und loslegen.

Die GDL bittet alle Kolleginnen und Kollegen, sich mit großer Sorgfalt an der Befragung zu beteiligen. Eine hohe Beteiligung verbessert die Aussagekraft gegenüber den Ansprechpartnern im Eisenbahnsektor und bildet so die beste Basis für unser gemeinsames Ziel:

Mehr Sicherheit und Schutz für das Zugpersonal!

» PDF-Version (farbig)
» PDF-Version (schwarz-weiß für GDL-Vordrucke)


Mehr zum Thema Sicherheit


Weitere Links und Infos
;