» DB-Tarifverhandlungen: Altes Angebot – neu erklärt

Mit diesen Worten lässt sich die fünfte Verhandlungsrunde mit der DB am 28. November 2016 in Frankfurt am Main trefflich beschreiben. Die einzige Veränderung zum Angebot vom 17. November war eine Verhandlungsverpflichtung über die gewonnenen Erkenntnisse der betrieblichen Arbeitszeitprojekte, die der Arbeitgeber statt der geforderten Arbeitszeitregelungen durchführen will. ... mehr

Zwischenergebnis oder Arbeitskampf

Claus Weselsky zu den DB-Tarifverhandlungen

Podcast - GDL Aktuell - 16.04.2015

Was der GDL seit Monaten geboten wird ist unhaltbar und hat nichts damit zu tun, für das Zugpersonal ein zukunftsweisendes Tarifwerk zu schaffen. Die Bahn verhandelt um des Verhandelns willen, aber sie will keinerlei Ergebnisse erzielen. Die Verhandlungsrunde am 16. und 17. April 2015 stellt darum eine Zäsur in den Tarifverhandlungen dar: Entweder wir erzielen ein Zwischenergebnis, das schriftlich fixiert, einen Fortschritt beinhaltet, oder wir gehen wieder in den Arbeitskampf.


Mehr zum Thema DBAG


Weitere Links und Infos