» Auch in Zukunft unseren Flächentarifvertrag in allen Eisenbahnverkehrsunternehmen durchsetzen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Bundesverfassungsgericht hat das Tarifeinheitsgesetz (TEG) zwar nicht in Bausch und Bogen abgelehnt. Es hat jedoch klargestellt, dass Zwangstarifeinheit nicht mit der Verfassung vereinbar ist. Die Koalitionsfreiheit und das Arbeitskampfrecht von Berufsgewerkschaften werden nicht eingeschränkt. ... mehr

Deutsche Bahn

Erfolg auf ganzer Linie

Aushang Report - GDL Aktuell - 18.09.2013

Mit dem Einsatz der GDL-Jugend und der GDL-Mitglieder in der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) im Bereich Regio Hessen hat der Arbeitgeber wohl nicht gerechnet. So wollte DB Regio Hessen alle Absolventen zum Kaufmann für Verkehrsservice (KfV) direkt nach bestandener Ausbildung zur DB Job Service GmbH abschieben, anstatt die gut ausgebildeten Jugendlichen im Ausbildungsbetrieb zu übernehmen.

Nicht einmal die unter besonderem Schutz stehenden JAV-Vertreter sollten vom Betrieb übernommen werden. Dass dies rechtlich nicht funktioniert, wusste DB Regio Hessen mit Sicherheit. JAV-Mitglieder können vom Arbeitgeber laut Betriebsverfassungsgesetz eine unbefristete Übernahme verlangen. DB Regio Hessen ging das Risiko trotzdem ein und sendete allen Absolventen den „Brief 2“ (Übernahme bei DB Job Service) zu.

Die Bundesjugendleitung der GDL ließ dieses Ungemach im Gegensatz zu anderen Gewerkschaften nicht auf sich beruhen, sondern wandte sich sofort mit Nachdruck an den Leiter der Nachwuchssicherung Christof Beutgen.

Der Erfolg kann sich sehen lassen: Nicht nur die rechtlich geschützten JAV-Mitglieder werden nun unbefristet übernommen, sondern alle Absolventen zum Kaufmann für Verkehrsservice der DB Regio Hessen, die die Abschlussprüfung bestanden haben. Das ist ein großer Erfolg für die GDL-Jugend und die Auszubildenden.

Mit der GDL können wir gemeinsam ZugKunft bewegen!

» PDF-Version (farbig)
» PDF-Version (schwarz-weiß für GDL-Vordrucke)


Weitere Links und Infos
;