» Die Zukunft der Eisenbahn

Liebe Kolleginnen und Kollegen, „es ist höchste Zeit, konsequent umzusteuern: Zukunft Bahn – Gemeinsam für mehr Qualität, mehr Kunden, mehr Erfolg“. Diese Maxime gibt Herr Grube nach nunmehr über sechs Jahren als DB-Vorstandsvorsitzender aus. ... mehr

Nord-West-Bahn

Fast fertig

Aushang Report - GDL Aktuell - 22.05.2013

Foto: GDL

Die GDL und die Nord-West-Bahn GmbH (NWB) setzten am 21. Mai 2013 in Osnabrück die Tarifverhandlungen fort. Doch auch dieses Mal konnte noch kein Abschluss erzielt werden, obwohl die Tarifverhandlungen sehr konstruktiv verliefen. Eine ganze Reihe von Neuregelungen und Verbesserungen wurden diskutiert und der Abschluss ist in greifbare Nähe gerückt.

So steht fest, dass alle geldwerten Verbesserungen rückwirkend schon zum 1. Februar 2013 wirksam werden. Es wird schon ab diesem Jahr eine Sonderzuwendung geben. Die GDL forderte diese in Höhe eines halben Monatsentgelts pro Jahr. Sie soll in einem Stufenplan erreicht werden. Außerdem kündigte der Arbeitgeber an, dass er noch in diesem Jahr bereit ist, die Anrechnung von Arbeitszeit bei Gastfahrten und Arbeitsunterbrechungen zu verbessern. Auch hier wird die geforderte Vollanrechnung erreicht werden, jedoch ebenfalls in einem Stufenplan. All das aber ist ein Paket, dessen Gesamtbelastung für den Arbeitgeber im Detail abgewogen werden muss. Außerdem sind noch Fragen der Überleitung in die Entgelttabelle des Bundes-Rahmen-Lokomotivführer-tarifvertrags offen.

Darum vereinbarten die Tarifvertragsparteien die Fortsetzung der Verhandlungen am 13. Juni 2013. Am Vortag wird voraussichtlich eine Sitzung der Tarifkommission stattfinden, in der der Zwischenstand umfassend dargestellt und diskutiert werden soll. Außerdem ist angedacht, die Tarifverhandlungen am 13. Juni 2013 mit der gesamten Tarifkommission zu führen, da für diesen Tag der endgültige Abschluss erwartet wird.

» PDF-Version (farbig)
» PDF-Version (schwarz-weiß für GDL-Vordrucke)


Mehr zum Thema Flächentarifvertrag


Weitere Links und Infos