» Video: Betriebsrätefachkonferenzen: Mehr Plan, mehr Sicherheit für das Zugpersonal

Mehr Planbarkeit des eigenen Lebens, aber auch mehr Schutz und Sicherheit angesichts steigender Gewalt: Die thematisch hochbrisante, mit rund 230 Teilnehmern sehr gut besuchte Betriebsrätefachkonferenz in Hamburg war geprägt von ergiebigen Workshops, lebhaften Debatten und einer exzellenten Podiumsdiskussion. ... mehr

Stellen Sie die Weichen für Ihren Ruhestand richtig

Telegramm - GDL Aktuell - 17.07.2012

Dieses Faltblatt hilft bei den ersten Überlegungen zum Ruhestand. Bevor die Zurruhesetzung erfolgt, sollten ausreichende Informationen zu den späteren Altersruhebezügen eingeholt werden. Die Auskünfte zur Rentenhöhe erteilen die Rentenversicherungsanstalten, zu den Versorgungsansprüchen die BEV-Dienststellen, jeweils mit einem formlosen Antrag. Geben Sie dazu die Rentenversicherungsnummer oder die Empfängernummer an. Wichtig dabei ist, dass insbesondere beim Rentenversicherungsträger das Versichertenkonto geklärt ist. Es umfasst eine Aufstellung der im Leben erzielten Arbeitsentgelte und andere rentenrechtlich relevante Zeiten.

» Faltblatt: Überlegungen zum Ruhestand


Mehr zum Thema Senioren


Weitere Links und Infos